Kategorie-Archiv: Allgemein

Hamburger Fachtagung zur Inklusion von SchülerInnen mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Das Hamburger Bündnis für schulische Inklusion lädt zur vierten Fachtagung am 16./17. November 2018 in das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg ein.

Diese Tagung steht unter der Schirmherrschaft von Frau Ingrid Körner, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen und wird in Kooperation mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, der GEW, der Patriotische Gesellschaft von 1765
und Landesarbeitsgemeinschaft Eltern für Inklusion e.V. durchgeführt. Sie richtet sich an PädagogInnen und Eltern. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Mittelpunkt stehen Forschungsergebnisse, Konzepte und Praxisbeispiele aus inklusiven Schulen, wie Kinder mit dem Förderschwerpunkt Lernen gemeinsam mit anderen Schüler/innen zusammen lernen und ihre Potentiale entfalten können.

Hier eine Vorschau auf das Programm:  Programm der Fachtagung 2018 – Förderschwerpunkt Lernen

Die Anmeldung für Teilnehmende, die keine Hamburger Lehrkräfte sind, erfolgt mit dem Anmeldeformular: Anmeldeformular (für Nicht-Lehrkräfte).

Dieses per Mail an armin.ludwig@li-hamburg.de oder per Fax an 040/427314278 senden. Der Teilnahmebetrag beträgt 10 Euro.

Hamburger Lehrkräfte melden sich bitte über TIS zu dieser Tagung an. Der Teilnahmebetrag wird der jeweiligen Schule in Rechnung gestellt.

Einladung zur 27. Bündnistreffen

Am Dienstag, den 18. September 2018 findet unser 27. Bündnistreffen statt (von 19-21.30 Uhr) im LI, Felix-Dahn-Str. 3, Raum 102).

Geplante Themen sind u.a.:

  • 4 Jahre Hamburger Bündnis für schulische Inklusion
  • neues Entwicklungsprojekt der BSB „Schwerpunktschulen stärken“
  • Wie weiter mit der Barrierefreiheit in den Hamburger Schulen?
  • Therapie und Pflege an Regelschulen
  • Fachtagung „Lernen“ am LI Hamburg am 16. und 17. November 2018

Zur Einladung geht es hier lang:
Einladung 27. Bündnistreffen_18_09_18

Das Bündnis für schulische Inklusion veranstaltet einen Fachtag für Inklusion im Chemieunterricht am 20. Oktober 2018

Das Bündnis für schulische Inklusion veranstaltet zusammen mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und der Stadtteilschule Alter Teichweg einen Fachtag für Inklusion im Chemieunterricht am 20. Oktober 2018.

Im Mittelpunkt des Fachtags werden unterrichtsmethodische Ansätze und Praxisbeispiele für den inklusiven Chemieunterricht stehen, die in Workshops für die Anwendung im eigenen Unterricht angepasst und weiter entwickelt werden sollen.

Im ersten Teil des Tages werden Vorträge von Prof. Abels der Universität Lüneburg und von Frau Marxsen und Herrn Harstark zur inklusiven Unterrichtsgestaltung aus der Forschung und Praxis stehen. Für den zweiten Teil, kann man sich in verschiedenen Workshops zum Thema inklusive Chemie-Unterrichtsentwicklung weiterbilden:

Workshop 1-01: Tatort Chemieraum  – von Salzen bis zum Atommodell (Klasse 8 & 9)

Workshop 1-02Teamarbeit und Feedback hilft  – von einer Detektivgeschichte und chemischen Untersuchungen

 Workshop 1-03: Inklusive Unterrichtsplanung Schritt für Schritt – Vom Erdöl bis zum Plastik im Meer

Hier geht es zu weiteren Informationen: Fachtag Inklusion im Chemieunterricht

Einladung zur Fachtagung Inklusiver Chemieunterricht

Hier geht es zur Anmeldung: LI_Fachtag_InklChemie_Faxanmeldung

 

Bündnistreffen am 05.06.18

Am Di, 05. Juni 2018 findet unser 26. Bündnistreffen statt (von 19-21.30 Uhr
im LI, Felix-Dahn-Str., Raum FD 102). Geplante Themen:

  • Allgemeine Infos
  • Kompetenzzentrum für ein barrierefreies HamburgStand und Infos aus der Arbeitsgruppe zu inhaltlichen Kriterien für Barrierefreiheit
  • Therapie und Pflege an Regelschulen
  • Umsetzungsmöglichkeiten ab Sj. 2018/19 für die Beschlüsse der Einigung von Volksinitiative Gute Inklusion und Senat
  • Fachtagung Lernen am LI Hamburg am 16. und 17. November 2018
  • Zeit für Verschiedenes

 

Einladung zur 23. Bündnistagung

Die nächste Bündnistagung findet am Di, 21.November 2017 von 19-21.30 Uhr im LI, Felix-Dahn-Str., Raum FD 202 statt. Als Tagesordnung ist geplant:

  1. Allgemeine Infos
  2. Aktuelle Infos zur Volksinitiative Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen
  3. Auswertung der 3. Fachtagung am 6. / 7.10.2017
  4. Ausblick auf die nächste Fachtagung
  5. Astrid Netzband-Ness erläutert im Rahmen unserer Diagnostik-Diskussion die schulbasierte  Ergotherapie und die ICF, die International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF), eine  Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) (angefragt)
  6. Diskussion über eine Veranstaltung zum Thema „Inklusive Diagnostik“ im April oder Mai 2018
  7. Zeit für Verschiedenes

Grußwort zur Fachtagung von Frau Körner

Die Fachtagung stand unter der Schirmherrschaft von Ingrid Körner, der Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen der Freien und Hansestadt Hamburg. In ihrem Grußwort bezog sie sich auf die Einführung erster inklusiver Klassen in Hamburg vor über 30 Jahren und betonte u. a., dass Inklusion die richtigen Methoden und Kenntnisse brauche, um gelingen zu können.

Das gesamte Grußwort als pdf finden Sie hier.

 

Materialien zur Fachtagung

Vertrauensforschung und der Umgang mit herausforderndem Verhalten. Vortrag von PD Thomas Müller als pdf

Positive Psychologie und der pädagogische Bezug – Impulse für den Umgang mit (ver)störendem Verhalten. Workshop von Christiane Mettlau als pdf

Zum Vortrag von Prof. Günther Opp ist sein Fachartikel “Schmerzbasiertes Verhalten – eine paradoxe pädagogische Herausforderung” (Zeitschrift für Heilpädagogik 68/2017, S. 22-30) online über die Seite der Zeitschrift verfügbar (Bezahlangebot/externer Link): http://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/zfh-artikel.html?zfhid=35283